Cervantes

Cervantes

VORWORT

ps_038 Ein Abenteuer seltsamster Art, das ich in einfa­cher sehlichter Form im folgenden wiedergeben will, brachte mir den Schöpfer des komischen Romans, Don Miguel de Cervantes Saavedra, so nahe – wie ich’s mir immer gewünscht hatte. Ich hoffe, dass der grosse Spanier durch die Erzählung meines Abenteuers auch dem geneig­ten Leser so nahe gebracht wird – wie mir selbst. Ich habe mich im äusserlichen an die Art des Don Quichotte angelehnt. Da ich aber na-turgemäss meine Erzählung nicht dem spani­schen Meisterwerk entsprechend in vier Bänden niederlegen konnte, so habe ich mich darauf be­schränkt, das vorliegende Buch in vier Kapitel zu teilen. Statt der Kapitelzahlen habe ich Buchsta­ben gewählt – und zwar in jedem Viertel die neun Buchstaben, die im Namen des spani­schen Dichters enthalten sind; diese Ovations­manier war bekanntlich im sechzehnten und siebzehnten Jahrhundert sehr gebräuchlich -und schien mir darum hier erlaubt zu sein.

Charlottenburg, 23. März 1904 Der Verfasser

Top
%d Bloggern gefällt das: