Nacht und Purpur

Es wird den Gelehrten aller Zeiten und Weltkörper immer wieder große Freude bereiten, wenn sie ein Werk der Literatur ganz und gar zu begreifen glauben und dennoch gewissermaßen ihre eigene Meinung in der gelehrten Angelegenheit behalten können.

So auch hier!

Passko sagt lächelnd: «Das Proletariat und der König! Es ist sehr aristokratisch —  kann aber auch das Gegenteil sein —  d. h. sehr demokratisch!»

Brüllmeyer sagt bloß:«Flachkopp und Genie —  kleiner Mann und großer Mann!»

Kusander sagt:«Volk und Prophet! Die Großen der Erde sollen nicht runtersteigen und kordial sein wollen —  es hilft das Nichts! Nur die unselbständigen Naturen wollen sich mit andern verbinden. Die Fledermäuse sind die selbständigen Humoristen, die zu allen Zeiten die Menge mieden, obgleich sie zu ihr gehörten. Es wird aber zur philosophenlosen Zeit sehr viele teils wohlweise teils wohlhabende Herren gegeben haben, die das Bedürfnis empfanden, mal ‹leutselig› zu werden. Diese kurzsichtigen Narren müssen eine sehr lächerliche Figur gemacht haben.»

*     *     *

Wie Passko wieder mal die Emailuhren aufzieht, wirds draußen plötzlich lebendig. Das Thermometer steigt auf 65° —  und ein langer breiter Himmelsstreifen wird bunt und fängt an zu funkeln und zu glitzern, als bestände er aus Myriaden großer Riesendiamanten.

Den Gelehrten wird etwas schwül.

Als aber das Thermometer schnell wieder fällt und der Diamantenstreifen ruhig weiterfunkelt und in immer neuen Farbenspießen brennt —  da beruhigen sich die Drei.

Passko ruft kaltblütig, während er drei große Gläser mit dem alten blauen Narrenwein vollschenkt:

«Na prost! Es lebe die Flasche, die immer noch nicht entzwei ist!»

Und die Geister der glücklichen Flasche trinken wieder und freuen sich, daß sie leben.

Die Gefahr ist stets die Mutter großer Seligkeiten —  daher die Verbreitung der Tollkühnheit!

Brüllmeyer liest mit Begeisterung:

ps_160   Hei! Tanz mit mir!

 IndexGesamt  –  Erzählungen  – Meine Tinte ist meine Tinte – Na prost!

Paul Scheerbart  https://scheerbart.de ein fognin Projekt

https://scheerbart.de/edit/impressum/der-digitale-bettler/

%d Bloggern gefällt das: