Lichtwunder


ps_145 Das Nilpferdchen hatte beim Lesen auf jeder der beiden dicken Vorderpfoten eine Pincette. Und mit den beiden Pincetten konnte das Tier sehr gewandt meine Blätter halten und umdrehen. Nach der Lektüre fächelte sich das Tier vom Strande des heiligen Nil mit meinen Blättern ein wenig Kühlung zu und sagte leise: »Das war so schmerzlich grade nicht, denn der Wert der Dunkelheit wird ja auch gleich im richtigen Lichte gezeigt. Hast Du nicht eine längere Sache, die wenigstens schmerzlich endet? Mir scheint – doch davon nachher.« Ich suchte wieder in meinen Taschen, und dann ließ ich das kluge Nilpferd dies hier lesen:

ps_scheerbart_immermutig     Die wilde Kralle  Ein Raketen-Scherzo

Index:  Gesamt   –    Erzählungen    –   Immer mutig

Paul Scheerbart    https://scheerbart.de   ein   fognin   Projekt


https://scheerbart.de/edit/impressum/der-digitale-bettler/