Rübezahl

ps_223
Neunter Auftritt Rübezahl. Feen gehen am Anfange auf der oberen Galerie von links nach rechts. Rüffel unten rechts – hinter der Scene nicht sichtbar – auch wenn er spricht.
RÜBEZAHL nachdem er langsam von der unteren Galerie durch die Mitte heruntergekommen ist und sich vorn rechts auf der Bank an den ganz rechts stehenden Tisch gesetzt hat. Rüffel! Hast Du Zeit?
RÜFFEL hammert zuweilen wie ein Bildhauer. Nicht viel! Aber sprich doch. Ich höre sehr gut.
RÜBEZAHL Lieber Rüffel, mir ist der ganze Menschenhass einfach ekelhaft geworden.
RÜFFEL

Na ja – Du wolltest aber doch über meine Worte nachdenken – über meine Worte vom flach machenden Aposteltum.

RÜBEZAHL Nachdenken! Ja – darüber kann ja auch Herr von Schmalz nachdenken. Warum soll ich denn darüber nachdenken? Ich habe über den Menschenhass nachzudenken – das geht vor. Ich habe darüber nachzudenken, wie es gekommen ist, dass ich auch zum Menschenhasser wurde.
RÜFFEL Weil die Menschen Dein potentatliches Aposteltum nicht genügend würdigten.
RÜBEZAHL Also wäre mein Menschenhass eigentlich – nur der verletzten Eitelkeit entsprungen.
RÜFFEL Na – ob das so »einfach« hingesagt werden darf – das ist wohl wieder eine Sache für sich. So einfach kannst Du doch nicht durch Deine apostolische Tätigkeit geworden sein.
Hammert sehr heftig Das würde mich doch beinahe zum Rübezahlhasser machen.
RÜBEZAHL Du bist grob – aber Deine Verhöhnung der Einfachheit – hat ja wohl einen gewissen Sinn –
RÜFFEL Jedenfalls wird sich die Quiwi freuen.
RÜBEZAHL Freuen? Worüber denn?
Die Quiwi erscheint auf der unteren Galerie links und lehnt sich da über die Brüstung – so wie Rübezahl vorhin.
RÜFFEL

Nicht freuen! Ich meinte, sie wird sich ärgern. Wir ärgern uns ja alle – wies scheint.

%d Bloggern gefällt das: