Kometentanz

Die Mondgavotte

Und wie ein Sturmwind kommt die begeisterte Zofe aus dem Hintergrunde nach vorn gelaufen —  und ihr folgen sieben Damen in Mondpierrottracht.

Die Zofe springt mit einem Satz auf den Globus und hebt wie die Pierrots den rechten Zeigefinger gen Himmel und hält den Finger lange oben.

Die Zofe hat jetzt einen silberblanken kugelrunden Vollmond mit Gesichtsmaske als Hut auf dem Kopf und noch immer ihren grünen Staubwedel in der linken Hand. Die Pierrots —  alle sieben in Weiß —  haben goldene Vollmonde in Faustgröße vorn als Knöpfe, etwas größere auf den Schultern, Ellbogen und Knieen und an den Schuhhacken —  außerdem goldenen Mondhut und goldene Vollmondflügel in Scheibenform.

Die Pierrots tanzen mit sieben Damen in Blau eine Gavotte; die blauen Farben sind aber ganz verschiedenartig und nicht wie das Zofenkleid.

Die Zofe dirigiert die Gavotte, indem sie den Staubwedel wie einen Taktstock handhabt. Die Spielleute spielen rechts und links neben den Stocklaternen. Die Hofleute und die anderen Haremsdamen bilden einen Halbkreis um die Tanzenden, die sich öfters gegen die Marmorbank, auf der der König mit dem Scharfrichter sitzt, verneigen.

Der König lächelt zuweilen —  es ist aber ein sehr müdes Lächeln.

ps_154