Der Tod der Barmekiden

ps_051

»Ein Stück aus Dollhaus!« ruft Pix aus.

»Ein starkes Stück!« bemerkt der Frimm.

»So stark, dass es nur für Männer ist,« flüstert Plusa.

Olli sagt bedächtig: »Ja! Ja! Nichts kann Einem schliesslich so unheimlich werden wie eine heimliche Ehe!«

»Oh!« brüllt Knaff, »ihr armen Europäer, was müsst Ihr unter Euren Verhältnissen leiden! Raifu führt uns nur das Resultat einer europäisch ›angehauchten‹ Liebesgeschichte vor! Wie muss es in Europa zugehen, wenn so was schon bei uns passiren kann!«

Pix spricht ärgerlich: »Ich weiss nur nicht, wie lange wir dieser verrückten Abmurxerei noch zusehen sollen. Ich werde froh sein, wenn die Geschichte zu Ende ist.«

»Es ist nöthig,« sagt der Frimm, »dass der Mann Herr über Leben und Tod seiner Frau ist – doch so grausam wie Harun darf er nicht sein – das geht nicht.«

Olli meint: »Haruns Bosheit ist eigentlich aus seinem überzarten taktvollen Empfinden, das nie gewürdigt wurde, entstanden. Das hat ein stetes Sichbeleidigtfühlen zur Folge gehabt und schliesslich rasend gemacht. Das Ueberzarte passt nicht in die Welt.«

Knaff schreit: »Wir aber wollen weder überzart noch rasend werden. Ich halte die unverblümte Darstellung solcher Harunsgreuel für puren Uebermuth.«

Der älteste Zaubrer steht jetzt plötzlich zwischen den Löwen, er erhebt seinen Stab und redet so:

»Löwen, seid Ihr dieselben Löwen, die einem harmlosen Gelehrten ruhig den Kopf aufknacken konnten? Ja? Nun – gut! Was entrüstet Ihr Euch da über ein paar verhungernde Barmekiden, die doch jedenfalls in Gesellschaft verhungern und nicht wie europäische Genies allein – was?«

Sagt es und steigt in den Himmel empor wie ein mit warmer Luft gefüllter Papiermann.

Die Löwen sehen sich an und lachen, beschliessen dabei, wieder lustig zu sein. Und sie sind es.

Alle stellen sich auf die Hinterbeine, und Frimm springt dem Pix auf die Schultern – und Olli dem Frimm – und Knaff dem Olli – und Plusa dem Knaff – – – die Letzteren stehen so hoch im Himmel mang den Sternen, dass die Europäer kaum Plusas Kopf noch unterscheiden können.

Olli – in der Mitte der Löwensäule – setzt scharfsinnig und breitspurig auseinander, dass die blauen Löwen durch die Masslosigkeit ihrer wilden Scherze ihr Ansehen einbüssen; »die Europäer sind,« stösst er pustend vor Anstrengung hervor, »im Allgemeinen sehr ernste Persönlichkeiten, denen Nichts so peinlich ist als ein kindisches und albernes Benehmen erwachsener Leute. Es wäre gut, den Ton allmählich abzudämpfen.«

»Sicher, Süsser!« antwortet Plusa, »der gedämpfte Unsinn ist der kräftigste, aber er moussirt nicht so hübsch. Das merkt man ja schon bei der zurückhaltenden komprimirten kondensirten Art der Raifu-Witze.«

Raifu schmeisst die Löwensäule um.

Auf der Bühne wird’s im selben Augenblick Nacht.

ps_001

Die zwanzigste Nummer beginnt:

Top
%d Bloggern gefällt das: