Adlerflug

Adlerflug

Eine gute Stunde

Aus: Meine Tinte ist meine Tinte!
aus: Immer mutig

3-924964_logos Endlich — hoch genug!
Keine Wolke mehr!
Aller Nebel ist unten — wo die Menschen herumkrab­beln.
Hier oben krabbeln sie nicht mehr.
Ich denke nicht mehr wie einst — auch mein Nest liegt tief unter mir. :
Ich schwebe wie ein echter Gott — ohne Flügelschlag —in weiten mächtigen Kreisen.
Und Niemand sieht’s.
Erdrinde vergessen!
Überall — die Unendlichkeit!
Ich fühle das Ganze — das endlose Ganze — bin nicht mehr ein Stück Erde. Ich bin mehr — Alles!
Wenn ich’s nur halten könnte!
Wenn ich nur so bliebe!
An der Brust keinen Druck mehr — keine Sehnsucht!
Nichts stört — kein Lüftchen bewegt sich um mich — nur ich bewege mich — ganz langsam — schwebe — schwebe —als All!
Ich sehe ferne Zeiten — dort hinten und da vorn.
Unzählige Welten rauschen ihr Glück mir zu.
Es gibt nur ein Glück, wenn man nicht mehr Stück ist.
Aber es hält nicht lange an.
Der Atem hält’s nicht aus.
Sternheere, meine Sternheere — lacht durch mich — län­ger!
Lacht länger!
Aber ach — Wolken kommen.
Langsam geht’s wieder hinab. Ich aber will’s nie vergessen.
Einen Augenblick Allglück — und — und — Alles geht wieder.

ps_152   Wir maken Allens dot!

Immer mutig:

%d Bloggern gefällt das: