Zwei Knaben gingen …

Zwei Knaben gingen …

aus: Immer mutig

ps_329 Zwei junge Leute gingen über Land.
Da kam ein alter Mann des Wegs und stöhnte sehr.
Die jungen Leute lachten.
Da kam ein eleganter Wagen – und der fuhr so schnell, daß der alte Mann nicht ausbiegen konnte und überfahren wurde.
Die jungen Leute lachten abermals, während sich der alte Mann auf der Landstraße hin und her wand und erbärmlich schrie.
Dies Alles hatte ein Gendarm gesehen; er eilte herbei und half dem Alten wieder auf die Beine.
Und die jungen Leute lachten zum dritten Male – johlend wie Gassenbuben.
Da die beiden jungen Leute ganz gut gekleidet waren, fragte der Gendarm, woher sie kämen und wer sie wären.
»Wir kommen,« sagte der eine, »vom Diner und sind moderne Leute.«
Da gab der Mann des Gesetzes dem kühnen Redner eine Backpfeife.
Doch im selben Augenblicke hatte der moralisch Entrüstete einen Messerstich im Herzen; den hatte ihm der andre junge Mann gegeben.
Hiernach liefen die beiden jungen Leute davon.
Aufgegriffen sind sie noch nicht, obschon Unzählige der Tat verdächtig erschienen.
Die modernen Leute sagen jetzt nicht mehr, daß sie die modernen Leute sind – denn sonst machen sie sich gleich verdächtig – zum mindesten kriegen sie Backpfeifen.
Es sollen auch schon zwei moderne Leute totgeprügelt sein – das ist aber bloß ein Gerücht.
Wahr ist jedoch, daß neulich ein Moderner angespuckt wurde.

 Immer mutig:

%d Bloggern gefällt das: