Das dumme Luder

Revolutionäre Theater-Bibliothek Band II
Paul Scheerbart

 

Das dumme Luder

Ein Jupiter-Drama

 

  ps_137 Personen.

Kefinska, das dumme Luder.
Mossino, ein alter König.
Passeck, ein Magistratsbeamter.
Marikanno, eine gute Frau.
Lissamátsch, ein Dienstmädchen.

 

 

Die Handlung spielt auf dem Jupiter in der dreizehnten Epoche der allgemeinen Begeisterung.

Drei bunt karrierte Wände mit Flügeltüren in der Mitte. Sieben Bänke hintereinander – wie in einer irdischen Dorfschulstube.

Alle Personen, mit Ausnahme des Dienstmädchens Lissamátsch, das im Ernährungsraume links unaufhörlich bis zu ihrem Erscheinen mit Töpfen klappert, sitzen auf den Bänken, die keine Lehne haben, möglichst weit von einander entfernt; jede Person hat eine Bank für sich. –

Diese Herrschaften haben sämtlich einen talergrossen Propfen oben auf der Stirn, tragen hellgrüne Gewänder und lange weisse Haare; Mossino hat eine goldene Zackenkrone aufm Kopf.

 

MOSSINO Diese Lissamátsch arbeitet im Ernährungsraume, nicht wahr?
MARIKANNO Jawohl! Die Ernährungsarie wird bald wieder zur Tatsache werden.
PASSECK Das ist gut.
KEFINSKA Ich finde das Leben, das wir leben, wirklich nicht sehr schön.
PASSECK Manchmal ist es doch ganz nett.
KEFINSKA Aber gemeinhin ziemlich stumpfsinnig.
MARIKANNO Man muss immer nur die guten Seiten einer Sache im Auge behalten.
KEFINSKA Na ja – wems Spass macht! Mir macht es aber keinen Spass. Ich finde besonders die Art, in der wir entstehen, nicht schön.
MARIKANNO Wozu soll denn Alles schön sein?
KEFINSKA Na – ich finds sogar lächerlich – nicht blos: nicht schön! Wenn die Bewohner des Jupiter nur dadurch in die Welt der Erscheinung gelangen können, dass vordem ein Mann mit einer Frau zusammen fünf hundert Mal in einer Stunde zwei weisse Wände bespucken, – so ist das eben lächerlich.
PASSECK Ein wenig komisch ist das allerdings.
MARIKANNO Es macht doch aber so viel Vergnügen.
KEFINSKA Dummes Rindsvieh!
MARIKANNO Dummes Luder!
KEFINSKA Adieu, Sie!
Ab rechts
PASSECK Er regt sich immer so auf und sollte doch nicht vergessen, dass auf andern Sternen die Entstehungsgeschichte der Lebewesen noch komischere Formen annimmt.
MARIKANNO Das hab ich ihm auch schon gesagt – aber er nimmt keine Lehre an.
PASSECK Er ist eben ein dummes Luder.
MOSSINO Da hab ich neulich gelesen, dass auf dem Stern Erde Lebewesen existieren, die ganz klein wie Mäuse auf die Welt kommen und dann in einer Art ihr Leben erhalten, die noch viel komischer ist; die Leute schlagen nämlich andre Lebewesen mit Eisen entzwei, zerschneiden den Körper der Entzweigeschlagenen in kleine Stücke und stecken sich diese Stücke ins Maul und schlucken sie runter und lassen sie nachher wieder in Breiform aus dem Körper raus. Und dadurch erhalten sie ihr Leben.
MARIKANNO Finden sie das selber komisch?
MOSSINO Sie finden Garnichts dabei.
MARIKANNO Und da schimpft Kefinska noch über die Spuckarie?
PASSECK Ein furchtbar dummes Luder.
LISSAMÁTSCH von links Kommen Sie nur herein, verehrte Herrschaften, die Propfenzieher sind schon gereinigt; Sie können sich jetzt in aller Gemütsruhe die Propfen gegenseitig aus der Stirn ziehen und sich dann ganz ruhig gegenseitig das Gehirn auslutschen und danach sich die Nasen mit Terpentin beschmieren – wie Sie’s gewohnt sind.
MOSSINO aufstehend So erhalten Wir unser Leben.
PASSECK auch aufstehend Eigentlich – auch ein bischen komisch.
KEFINSKA hinten in der Türe schreiend. Wenn Ihr son Dreckleben weiterführen könnt – so könnt Ihr das ruhig tun. Ich danke dafür.
Er erdolcht sich
MARIKANNO empört Dummes Luder!
Die beiden Andern lächeln.

Der Vorhang fällt

 

scheerbart-theater   Das Gastmahl des Assurnasirabal

Index: Theater

Paul Scheerbart  http://scheerbart.de ein fognin Projekt

http://scheerbart.de/edit/impressum/der-digitale-bettler/

%d Bloggern gefällt das: