Der Kaiser von Utopia

33. Die Besserungsanstalt

ps_034 Am nächsten Tage ließ sich der Herr Bartmann überreden, den Direktor der Besserungsanstalt aufzusuchen. Doch wie erschrak er da, als er einsah, daß da seine Nerven gebessert werden sollten.
Ih – da wurde der Herr Bartmann mächtig fuchtig und schimpfte auf die Künstler, was Zeug und Leder hielt.
»Hier sollen«, rief er aus, »die faulen Utopianer noch fauler werden! Wer ein bißchen lebhafter ist, der wird in eine Nervenbesserungsanstalt geschickt, damit er die verdammte Lebhaftigkeit wieder verliert.«
Der Prior eines Klosters war grade zugegen, als der Herr Bartmann über die Natur der Besserungsanstalt ins Klare kam; der sehr liebenswürdige und sehr gebildete Prior bat den Herrn Bartmann, doch mit ihm in sein Kloster zu kommen – da könnten sie ja über das Leben und über das Sterben das Längere und Weitere reden.
Und der Herr Bartmann steckte sich eine Zigarre an, pfiff sechs Mal ganz lange in einem hohen Tone und folgte der Einladung.

 


%d Bloggern gefällt das: