Liebes- und Schmollbriefe

Meinem Bärchen zum 22. IV. 1910.


ps_029 Mein liebes kleines Moddelmäuschen!
Soll ich Dir bauen ein Perlenhäuschen,
In dem die buntesten Lampen brennen?
Da wirst Du Dich gar nicht mehr wieder­kennen.
So wundervoll herrlich wird alles sein.
Freu Dich darauf, mein Muddellein.
Ich werde Dich täglich da überraschen.
Du kriegst auch ein Perlenspind zum Naschen.
Und blauer Sammt liegt überall,
Auch grüner Sammt – sogar draußen im großen Hühnerstall.

Und ich, mein Mutsch,
Bin Dein Stallmeister.



10./11. Aug. 1910.
An mein Bärchen.


ps_025 Liebes Bärchen! Ich schenke Dir zum Ge­burtstage des Jahres 1910 am 11. August 1910 meinen Robben-Teufel – mein Bestes, das ich habe — mehr kann ich nich – sei mir nicht böse. Gratulieren tut Dir Dein Paulemann.



Frau A. S., 5. Okt. 1910.


Mäuschen, sei gut, sonst eß ich Dich zum Abendbrot. Dein P. C. W.